Stephan Günzel – Nietzsches Schreibmaschinentexte

Nietzsches Schreibmaschinentexte

Interpretationsansätze und Vorstellung der Edition1

Der bekannte Philosoph und Schriftsteller Friedrich Nietsche [sic!], den sein Augenleiden vor etwa 3 Jahren nöthigte, seine Professur in Basel niederzulegen, weilt augenblicklich in Genua und befindet sich, abgesehen von seinem Uebel, das sich einer völligen Erblindung genähert hat, besser als früher. Mit Hülfe einer Schreibmaschine ist er wiederum schriftstellerisch thätig, und ein neues Buch in der Weise seiner letzten Werke ist somit zu erwarten. Bekanntlich stehen seine neuesten Arbeiten in bemerkbarem Kontrast zu den ersten sehr bedeutenden Leistungen, namentlich dem geistvollen Buche ›Geburt der Tragödie‹ und den 4 Heften ›Unzeitgemäße Betrachtungen‹.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: