Morphologie des Körpers und Raums I

Im Wintersemester, Morphologie des Körpers und Raums I findet wieder an Akademie der Bildenden Künste Wien statt.

Thema dieses Semester: Technologien des Selbst – Selbstportrait – Selbstrepräsentation – Selbstauslöser

Die im Alltagsleben wie in der Kunst beliebte Praxis der Fotografie mit Selbstauslöser steht, seit Anbeginn der Fotografie in Wechselwirkung mit den technischen Entwicklungen und zeigt sich u.a. in dem in der Komposition aufscheinenden Auslösekabel, dem digitalen Fernauslöser oder einfach der ausgestreckten Hand. Im Augenblick des Klickens der Kamera (in der digitalen Fotografie sogar künstlich hergestellt) kommt das „Ich am Selbstauslöser“ zum Tragen und markiert damit das immer schon untrennbar mit den Medien verschränkte Verhältnis von Subjekt und Welt. Abhängig vom jeweiligen Werk, kann dies eine Form der Selbstbefragung bedeuten, eine Form des Empowerment oder eine Form der willentlichen Selbststilisierung.
In der Lehrveranstaltung wird unter feministischem Blick, ausgehend vom Begriff des Selbstauslösens, eine Geschichte der „Eigenbespiegelung“ in der bildenden Kunst zur Diskussion gestellt.

Termine:

23.10.2014  10:00-12:45  M20

06.11.2014  10:00-12:45  M20

13.11.2014  10:00-12:45   M20

04.12.2014  14:00-16:00  M20

11.12.2014  12:00-18:00   Museum der Moderne Salzburg

18.12.2014  10:00-14:00  M20

15.01.2015  10:00-14:00  M20

29.01.2015  10:00-12:45  M20

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: